auf dem Internet-Auftritt der Katholischen Kirchengemeinde Frauenfrieden in Frankfurt am Main. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Pfarrgemeinde  und wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Reinschauen, Stöbern und Nachlesen! Sie finden hier zahlreiche Informationen und erhalten hoffentlich die von Ihnen gewünschten Auskünfte.

Seit dem 1.1.2010 hat die Katholische Hörgeschädigten-Seelsorge in Frauenfrieden ihr Büro. Informationen zur Hörgeschädigten-Seelsorge finden Sie hier.

An dieser Stelle wird Aktuelles und Bedeutsames aus dem Gemeindeleben veröffentlicht. Die fünf aktuellsten Beiträge sind auf dieser Seite zu finden, alle anderen Beiträge sind archiviert und über den Link [Weitere Meldungen] am Ende dieser Seite zu erreichen.

Novemberfeuer am 15./16.11.2014

Frauenfrieden ist auch in diesem Jahr wieder in einem „anderen Licht“ zu sehen. Die große Illumination bringt das Gotteshaus zu Schweben und macht es zu einer Lichtquelle der besonderen Art in dunklen Novembertagen. Die Lichtchoreogaphie der Firma Abydos folgt einer Auftragskomposition von Stefan Schulz.

Das Martin-Buber-Wort „Ich im Du“ steht über der diesjährigen Kunstaktion des Novemberfeuers. Sehen Sie zwei jungen Künstlern dabei zu, wie die beiden eine große Wand „Auf-Einander Zu“ bemalen und so im Live-Painting-Act Kunst im außergewöhnlichen Rahmen schaffen. Lars Schwabe stellt dazu auch seine Werke aus, Niklas Fiedler ist der Partner beim Live-Painting. Die immer junge Kirche: keiner der Ausführend ist älter als 26 Jahre!

Licht, Musik, Kunst, Glühwein und Verpflegung am 15./16.11 von 19-22 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

DIE FRAUENMESSE

In alten Zeiten gab es in Frauenfrieden natürlich jeden Morgen einen Werktagsgottesdienst.Donnerstags war es die Frauenmesse, die sich besonders mit den „weiblichen“ Themen der Gemeinde befasste und oft auch von Frauen mit gestaltet wurde. Von allen Werktagsmessen ist diese Frauenmesse übriggeblieben, sozusagen eine Spezialität des Hauses. Wir feiern sie jeden Donnerstag um 8.30 Uhr in der Krypta und selbstverständlich ist sie inzwischen ohne thematische Bindung und für Frauen UND Männer gedacht. Eine wunderbare Gelegenheit, erst einmal anzuhalten, aufzuatmen und sich zu sammeln, bevor man sich in den nächsten Arbeitstag stürzt.

W. A. MOZART: REQUIEM AM 9.11.

Wir freuen uns ganz besonders, dass der MainKammerChor in Kooperation mit der Musikschule Karlsbad Frauenfrieden als Konzertort gewählt hat, um Mozarts Requiem aufzuführen. Am Sonntag, dem 9.11. um 16 Uhr, der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

„DER TOD HAT NICHT DAS LETZTE WORT“ AM 2.11.

An Allerseelen wollen wir um 19 Uhr unserer Verstorbenen, besonders des vergangenen Jahres, gedenken. Wenn Sie möchten, bringen Sie Kerzen mit, die in der Messe gesegnet werden und Ihnen so ein Licht in dunklen Tagen sein sollen.

Biblische Weinprobe am 26.10. um 19 Uhr in Frauenfrieden

Was wäre das Christentum ohne den Wein? Er dient in zahlreichen biblischen Geschichten als Symbol für das Leben, die Gemeinschaft und Christus selbst. Das Podium lädt Sie ein, von Kaspar Herke (Oestrich) mehr darüber zu erfahren und dabei seine Weine zu probieren. Der Eintritt ist frei, Sie brauchen sich nicht anzumelden, sollten aber rechtzeitig kommen, um noch einen freien Platz zu finden.

[Weitere Meldungen]